KF  C1: Ätiologien
>>Zurück zur Übersicht

Im KF C1 schätzt der Therapeut das Ausmaß der vier beteiligten Ätiologien auf einer sechsstufigen Ratingskala ein. Meist zeigt sich eine dominante Ätiologie, nach der sich die weitere Behandlung ausrichtet. Im Prinzip sind aber alle Ätiologien miteinander kombinierbar.

 

Ködops - C1

Impressum
Datenschutzerklärung