KF C3.1: Verlaufstyp und Situationsdynamik der Traumatisierung (MPTT)
>>Zurück zur Übersicht

KF C3.1 der Softwareversion stellt einen Auszug der MPTT dar, der ein traumatisches Ereignis und dessen Folgen genauer charakterisiert. Damit deckt die Softwareversion die zentralen Elemente der ersten beiden MPTT-Planungsmatrizen ab.

In Dimension 1 (Traumaverlauf) trägt der Therapeut den Verlaufstyp ein, der sich an den Verlaufsphasen nach Lindy orientiert.

  • Peritraumatische Reaktion (während des traumatischen Ereignisses)
  • Einwirkungsphase (bis vier Wochen später)
  • Mittelfristiger traumatischer Prozess (bis zu einem Jahr später)
  • Langfristiger traumatischer Prozess (mehr als ein Jahr später)

In Dimension 2 (traumatische Situation) kann das traumatische Ereignis mit Hilfe von Stichwörtern kurz umrissen werden. Zusätzlich dient die Zuordnung einer Situationsdynamik nach Ochberg der weiteren Charakterisierung. Bei einer Vergewaltigung wird z. B. negative Intimität als dominierende Situationsdynamik eingetragen. Außerdem kann der Therapeut hier noch weitere objektive und subjektive Situationsfaktoren aufführen.

 

 

 

Ködops - C3.1

Impressum
Datenschutzerklärung